Gerätehaus

Am 9.Dezember 2000 konnte, pünktlich mit der Indienststellung des TLF, ein modernes, funktionales, nach den neuesten Vorschriften errichtetes, Feuerwehrhaus feierlich in Dienst gestellt werden. Auch dieser Bau wurde mit erheblicher Eigenleistung der Feuerwehr Höver realisiert. So wurden sämtliche Elektro-, Fliesen- und Malerarbeiten, innerhalb von 6 Wochen nach Feierabend und am Wochenende durchgeführt. Mit den Materialunterstützungen der Zementfabrik sind so ca. 100.000 DM eingespart worden. Die drei Fahrzeugstellplätze sind mit einer Abgasabsaugeinrichtung und elektrischen Sektionaltoren versehen und es stehen erstmals separate Umkleideräume für Männer und Frauen mit Duschen zur Verfügung.

Das Feuerwehrhaus ist mehrmals von anderen Kommunen besucht worden und diente auch schon als Referenzobjekt in Bezug auf Bauart und Bauausführung.

Baujahr: 2000

Grundstück: 3300 m²

Baukosten: ca 1.000.000 DM

Gebäudefläche: 470 m²

Das Feuerwehrhaus wird von der Einsatzabteilung komplett in Eigenleistung gepflegt und gereinigt. Für die Arbeiten im und um das Feuerwehrhaus werden jährlich mehrere hundert Stunden aufgewandt. Ein Aufwand der sich lohnt, wir sind stolz auf unser Feuerwehrhaus.


die Fahrzeughalle

der Schulungsraum

die Umkleide

der Raum für die Kinder- und Jugendfeuerwehr

Drucken E-Mail